Schubladenspiele

Habt ihr zufällig eine alte Schublade zuhause übrig?
Dann nichts wie her damit! Die lassen sich ganz einfach zu einer tollen Spielwelt umfunktionieren.

Mit Stoff bespannen, ein paar Schächtelchen mit Perlen, Murmeln, Filzresten, Glitzersternen,…was auch immer eure Kinder anspricht…

Aber – Vorsicht – manchmal wirken solche Schubladen auch sehr einladend auf Katzen…

…besser ist es doch, wenn sich die Kinder damit verweilen und immer wieder neue Muster und Figuren legen….

…und wenn das Interesse der Kinder an dieser Spielwelt nachlässt, kann ich die Schublade wieder mit etwas Neuem befüllen….vielleicht Knete oder Styropor, Draht….
die Möglichkeiten sind beinahe unendlich. Solche Spielwelten regen die Kreativität der Kinder an. Ihre Phantasie und ihre eigenen Vorstellungen sind gefordert – es ist nichts vorgegeben – außer dem Material und dem Rahmen der Schublade.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.