ÜBER MICH

Ich bin ich          

Ich bin die Summe meiner Gene, Prägungen, Erfahrungen und Erlebnisse. Ich bin am werden, wachsen, mich entfalten – manches wandelt sich – anderes vergeht. Und so bleibt alles neu.
Ich staune, wie viel in meinem Leben seit meiner Geburt 1974 schon alles geworden, gewachsen ist!
Da gibt es so vieles was mich berührt, was ich lernen und erleben durfte!

Einerseits ist es die Natur, mit der ich mich zutiefst verbunden fühle und in der ich wesentliche Einsichten für mein Leben bekomme. Das Sein in der Natur brauche ich für mein inneres Gleichgewicht, um mir Klarheit über anstehende Themen zu verschaffen oder einfach um Energie zu tanken.

Andererseits ist es meine Arbeit – meine Berufung mit Kindern zu sein:
Schon zu Beginn meiner Zeit als Pädagogin hatte ich das große Glück viele Seminare bei Rebeca und Mauricio Wild erleben zu dürfen. Ich reiste nach Ecuador um den „Pesta“ von Wilds, dieses einmalige Kindergarten- und Schulprojekt hautnah zu erleben. Rebecas und Mauricios Sicht auf die Kinder und deren Entwicklung und ihre besondere Haltung dem Leben gegenüber haben mich stark geprägt.

Ich begann mich mehr mit der Gehirnforschung und den biologischen Gesetzmäßigkeiten des Lebens auseinanderzusetzen.
„Das Leben ist sich selbst machend“ (H. Maturana, F. Varela „Der Baum der Erkenntnis“)
Daher gehe ich davon aus, dass in jedem Kind, in jedem von uns ein großes Potential schlummert, welches unter geeigneten Bedingungen zur Entfaltung kommt.
Ich vertraue auf das natürliche Wachsen jedes Kindes von innen heraus.
Kinder sind – so wie alle Lebewesen – ausgestattet mit einem inneren Bauplan, der Zeit, Raum und Liebe braucht, um sich entfalten zu können.

Denn, es ist alles da!

Meine Ausbildung zur Montessori-Pädagogin gab mir viele wichtige Impulse und vermittelte mir Möglichkeiten, den Kindern optimale Bedingungen für ihre ganzheitliche Entfaltung im Kindergarten zu schaffen.

Dankbar bin ich auch für die vielen spannenden Begegnungen mit interessanten Menschen bei Seminaren und Vorträgen und die Zusammenarbeit mit Kolleginnen, die meinen Horizont ständig erweitern.

Aber – am Allermeisten lernte und lerne ich von den Kindern. Von jedem Einzelnen. Immer wieder. Was für ein Geschenk!

Und das wundervollste Geschenk meines Lebens überhaupt – Mama sein und Familie leben:

Durch die Geburt meiner Kinder (2010,2012) kam auch das Mama sein zu meinen Erfahrungen dazu. All die Glücksmomente, Sorgen, Hochgefühle und nervenaufreibenden Situationen durchlebe ich sehr intensiv. Mit meiner Familie ein achtsames Miteinander zu leben ist mir wichtig. Regelmäßiges gemeinsames reflektieren über uns und unsere Kinder ist mir und dem wunderbaren Mann, der mit mir diesen Weg geht ein großes Bedürfnis.

Die Mitarbeit im Pikler SpielRaum in Wolfurt seit Herbst 2015 war eine weitere Erfahrungsquelle und Ort der Weiterentwicklung für mich! Im Jahr 2016 habe ich mit dem Pikler Grundkurs begonnen.
Das Thema Achtsamkeit im Umgang mit Kindern und ihren Entwicklungsbedürfnissen wird mich wohl mein Leben lang beschäftigen, faszinieren und antreiben.

Es ist in den letzten Monaten mehr und mehr zu meinem Herzenswunsch geworden, meine Erfahrungen weiter zu geben und wieder mehr da zu sein für Kinder und deren Eltern.  Interessierte Pädagoginnen und Pädagogen möchte ich einladen zu einem bereichernden Austausch.
Damit bei allen – bei Kindern, Eltern, Pädagogen und auch mir selbst die Entfaltung unseres menschlichen Potentials möglich wird, Raum bekommt, wirken kann.

  • Ausbildung zur Kindergartenpädagogin
  • 14 Jahre als Pädagogin im öffentlichen und privaten Kindergarten
  • Ausbildung zur Montessori-Pädagogin
  • Ausbildung zur Dozentin für Montessori-Pädagogik im Bereich Kinderhaus
  • Seminare bei Rebeca und Mauricio Wild
  • Seminar mit Ute Strub (Hengstenberg-Material)
  • Ausbildung zur Übungsgruppenleiterin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • 2017 abgeschlossener Pikler Grundkurs
  • Mitarbeit im Pikler-SpielRaum in Wolfurt
  •  Referentin beim Ausbildungslehrgang für Montessori-Pädagogik
  •  Referentin für Fortbildungen für Kindergartenpädagoginnen