Lasst mich spielen!

Wenn ich allen Kindern dieser Welt – sofern alle ihrer lebenswichtigen Bedürfnisse befriedigt sind –  ein bedrucktes T-Shirt schenken könnte, dann würde mit Sicherheit darauf stehen „Lasst mich spielen!“

Denn das ist das Allerwichtigste! Lasst die Kinder spielen. Jeden Tag – so viel es geht. Lasst sie, wenn sie noch ganz winzig klein sind ihre Hände entdecken, ohne sie durch  allerlei bunte Mobiles von sich selbst abzulenken.
Lasst sie nicht nur ihre Hände entdecken, sondern auch wie sie mit ihren Händen nach etwas greifen können, wie sie sich um ihre eigene Körperachse drehen können.
Lasst sie mit den Händen, mit ihrem Körper spielend alles entdecken, was es zu entdecken gibt. Das sich Drehen, das sich Fortbewegen auf allerlei Arten bis zum Sitzen, Gehen, Klettern,… Nebenbei natürlich das Spielen mit Bällen, Schüsseln, Körben, Schöpflöffel, Sand, Tüchern, Autos, Puppen,…

Und wenn sie größer sind…lasst sie weiter spielen…immer wieder mit den Schätzen der Natur –  Steine, Wasser, Sand, Holz, Moos, Erde, Schnee…
Lasst sie weiter spielen – mit Lego, Puzzle, Holzbausteinen und Eisenbahn, Sofakissen, großen Decken, Papier, Stift und Stempel, mit Kirschkernen und allen Töpfen aus der Küche…

Und beobachtet sie dabei. Schaut genau hin, wenn sie ihre Hände entdecken oder sie zum Ersten mal im Gras sitzen und mit ihren kleinen Fingern völlig fasziniert einzelne Grashalme aus zupfen.

Schaut ihnen zu – immer wieder – und lasst euch anstecken von ihrer Spielfreude, ihrer Neugier und Ausdauer beim Spiel.

Und sucht nach Spielräumen für euch. Spielt und habt Freude am Tun ohne Sinn und Zweck. Das wünsch ich euch von Herzen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.