Friday Five

Ist sie nicht wunderschön, die Raupe, die in unserem Apfelbaum ein Blatt nach dem anderen abknabbert?
Wir sind völlig fasziniert von dem ca. 8 cm langen Tier und dank unserer Nachbarn, die mit dickem Tierlexikon angerückt sind, wissen wir nun auch, um welches Prachtexemplar es sich handelt:

Es ist die Raupe eines Abendpfauenauges. Über den Winter verpuppt sie sich in der Erde um im Frühjahr als Falter auszuschlüpfen.
Was mir diese Woche sonst noch Freude bereitet hat, hab ich in meinen Friday Fives zusammengefasst.

1Abwechslung: Die Abkühlung durch den Regen, das Wechselspiel von Regen, Wolken, Wind und Sonne hat mir gefallen. Dank des Regens musste ich auch weniger oft die durstigen Pflanzen im Garten tränken.

2Krank-Gesund: Sehr hohes Fieber hatte unser Sohn Anfang Woche. Still und blass lag er auf dem Sofa oder im Bett. Mit viel schlafen, ausruhen und Tee trinken hatte er es nach zwei Tagen überstanden. „Mama, mein Körper arbeitet jetzt ganz viel und macht die schlechten Bakterien kaputt!“ Ich bin froh, dass er so gut spürt und uns sagt, was er braucht und was ihm gut tut. Dadurch kann ich viel gelassener mit dem Fieber und dem Krank-sein umgehen.

3Lesen: Diese Woche war ich wieder mal im Lesefieber. Zur Zeit „verschlinge“ ich englische Bücher. Das macht mir Spaß! Es sind zwar inhaltlich keine besonders anspruchsvollen Bücher, aber das ist genau das, was ich im Moment brauche.

4Zeugnisgespräch: In der Schule haben wir das erste Schuljahr unseres Sohnes mit dem Zeugnisgespräch abgeschlossen. Wie beim Zeugnisgespräch im Halbjahr war es auch diesmal etwas Besonderes und sehr berührend. Er hat uns gezeigt, wie er dividiert und wie gut er schon lesen kann. Von uns Eltern und den Lehrerinnen bekam er eine Rückmeldung darüber, wie wir ihn erleben. Mit einem stillen Grinsen im Gesicht saß er da, als die Lehrerin zu ihm sagte: „Nun bist du ein Zweitklässler!“ Ich freue mich so für ihn!

5Freie Kommunion: Am Sonntag findet das erste Ritual in der Natur für die vier Kinder  statt, die sich zusammengefunden haben, um eine andere Art der Kommunion zu feiern.
Diese Woche haben Anita (www.rituale-gestalten.at) und ich uns mit den Eltern der Kinder zusammengesetzt, um noch einmal genau zu besprechen, was wir geplant haben. Ich freue mich schon sehr darauf, mit den Kindern zu entdecken, was die Natur uns über das Leben der Menschen erzählen kann.

Und was sind eure Friday Fives?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.